Aktuelles

Was tut sich in der APS?


8. Internationaler Kongress 2015 in Würzburg
Die Kongress-Programmhefte sind verschickt und es nähert sich schon bald das Ende des günstigsten 1. Frühbuchertarifs (30.11.2014). Also: JETZT ANMELDEN!

Der APS-Kongress wird mit hochkarätigen Hauptvorträgen und über 90 Seminaren wieder eine Fülle von Anregungen und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.
Er wird aber auch zu einer Drehscheibe werden für Begegnungen, Austausch und Informationen. Das Congress Centrum Würzburg wurde in der Zwischenzeit vergrößert und renoviert, so dass die Rahmenbedingungen noch besser zu uns passen!

Viele Organisationen werden Treffen am Rande des Kongresses anbieten. Durch die vergrößerte Ausstellungsfläche haben wir auch mehr Platz für Stände als beim letzten Mal.
Und die Stadt Würzburg wird das ihre dazu beitragen, dass dieser Kongress ein großartiges Erlebnis wird.

Anmeldung über das Papierformular im Programmheft oder über www.aps-kongress.de .
Bei der Online-Anmeldung können Sie gleich über PayPal bezahlen. Damit ist Ihre Anmeldung dann sofort gültig, auch gebuchte Seminare gesichert.

Wenn Sie noch Programmhefte brauchen - oder etwa keines bekommen haben sollten: Email an info@akademieps.de genügt.


Ausstellung auf unserer Jahrestagung 2014
Unsere Jahrestagung zum Thema "Gesunder Glaube" begleitete als bewusster Kontrast eine Ausstellung von Hartmut Schott zum Thema "Kranker Glaube" - Wie geht das?
Der Künstler schreibt selbst dazu: "Diese Ausstellung thematisiert das Phänomen einer subtilen, christlichen Unterdrückungskultur, die Druck und Zwang als legitimes Mittel einsetzt, um Menschen in religiöse oder pseudo-religiöse Handlungen und Überzeugungen zu drängen. Die Begegnung mit betroffenen Personen in meiner christlich-psychologischen Beratungspraxis, sowie persönliche, biografische Erfahrungen, haben mich zu einer bildhaften, thematischen Auseinandersetzung geführt."

Es ist wichtig, auch diese Seite der APS-Arbeit im Blick zu behalten. Immer wieder sind wir als christliche Therapeuten und Berater herausgefordert, Gewalt im Glaubensbereich zu identifizieren, zu benennen und mit unseren Klienten alternative, befreiende Modelle zu entwickeln.



Kongress-Stipendien
Aufgrund der großzügigen Teilnehmerspenden beim letzten Kongress, konnten wir für 2015 sechs Kongress-Stipendien nach Weißrussland vergeben und drei nach Lettland. Falls noch ein Betrag übrig bleiben sollte, wird der ebenfalls, wie angekündigt, in Stipendien umgesetzt.



Termine

8. Internationaler Kongress für Psychotherapie und Seelsorge vom 20. bis 23. Mai 2015 in Würzburg. Thema: DAS GUTE LEBEN - Sehnsucht und Verantwortung


Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen auf unserer Website und im Sekretariat

Autor: Martin Grabe

Unsere Zeitschrift P&S


Leseproben von P&S sind im APS-Sekretariat oder beim Bundes-Verlag erhältlich.



P&S bestellen:

Telefon
02302 / 930 93 – 682
(Frau Imming, Bundes-Verlag)

Email
abo@PundS.org

Internet
www.PundS.org (dort befindet sich ein Formular zum schnellen Anmelden)



Kontakt-Formular